Readspeaker Menü

Dr. Andreas Klinger

Akademischer Rat

Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit
Historisches Institut
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 13
07743 Jena

Tel.: +49 (0)3641 - 9 44 430
Fax: +49 (0)3641 - 9 44 432

E-Mail:

Sprechstunde



nach Vereinbarung



Herr Klinger ist vom 1. März 2014 bis 30. September 2018 an das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft abgeordnet.

Wintersemster 2016/2017

  • Abordnung an das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Sommersemster 2016

  • Abordnung an das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Wintersemster 2015/2016

  • Abordnung an das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Sommersemster 2015

  • Abordnung an das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Wintersemster 2014/2015

  • Abordnung an das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Sommersemster 2014

  • Abordnung an das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Wintersemester 2013/2014

  • Grundkurs: Einführung in die Geschichte der Frühen Neuzeit
  • Basismodul: Der Dreißigjähirge Krieg
  • Basismodul: Hof und Residenz in der Frühen Neuzeit

Sommersemster 2013

  • Abordnung an das Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur


Monographie und Herausgeberschaften

  • Der Gothaer Fürstenstaat. Herrschaft, Konfession und Dynastie unter Herzog Ernst dem Frommen, Husum 2002 (= Historische Studien, 469).
  • Identitäten - Erfahrungen und Fiktionen um 1800, hg. zus. m. Gonthier-Louis Fink, Frankfurt a. M. u. a. 2004 (= Jenaer Beiträge zur Geschichte, 6).
  • Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg. Ein Herrscher im Zeitalter der Aufklärung, hg. zus. m. Werner Greiling u. Christoph Köhler, Köln/Weimar/Wien 2005 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, 15).
  • Das Jahr 1806 im europäischen Kontext. Balance, Hegemonie und politische Kulturen, hg. zus. m. Hans-Werner Hahn u. Georg Schmidt, Köln/Weimar/Wien 2008.
  • Die Universität Jena in der Frühen Neuzeit, hg. zus. m. Joachim Bauer, Alexander Schmidt u. Georg Schmidt, Heidelberg 2008.


Aufsätze und Artikel (Auswahl)

  • Geschichte als Lehrstück - Friedrich Hortleders Darstellung des Schmalkaldischen Krieges, in: Der Schmalkaldische Bund und die Stadt Schmalkalden, hg. v. Verein für Schmalkaldische Geschichte und Landeskunde, Schmalkalden 1996, S. 101-111.
  • Die Friedensfeste von 1650 in den ernestinischen Herzogtümern Gotha und Weimar, in: Zeitschrift des Vereins für Thüringische Geschichte 51 (1997), S. 97-114.
  • Formen der Gewalt im Dreißigjährigen Krieg, in: Gerhard Armanski/Jens Warburg (Hg.), Der gemeine Unfrieden der Kultur. Europäische Gewaltgeschichten, Würzburg 2001, S. 107-123.
  • Herzog Ernst der Fromme - ein 'Mitläufer' der Fruchtbringenden Gesellschaft?, in: Klaus Manger (Hg.), Die Fruchtbringer - eine Teutschhertzige Gesellschaft, Heidelberg 2001 (= Jenaer Germanistische Forschungen, NF 10), S. 61-78.
  • "Den Staat neu erheben". Zur Staatsbildung Ernsts des Frommen, in: Roswitha Jacobsen/Hans-Jörg Ruge (Hg.), Ernst der Fromme (1601-1675). Staatsmann und Reformer (= Ausstellungskatalog), Bucha b. Jena 2002, S. 25-34.
  • Großmütig und standhaft. Zum ernestinischen Bild Johann Friedrichs im 17. Jahrhundert, in: Joachim Bauer/Birgitt Hellmann (Hg.), Verlust und Gewinn. Johann Friedrich I., Kurfürst von Sachsen, Weimar 2003 (= Bausteine zur Jenaer Stadtgeschichte, 8), S. 41-59.
  • Goethe zwischen Landesstaat und Weltbürgertum. Eine Annäherung, in: Klaus Manger (Hg.), Goethe und die Weltkultur, Heidelberg 2003 (= Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800. Ästhetische Forschungen, 1), S. 437-452.
  • "Elite der Menschheit"? Identität und Selbstverständnis im studentischen Konstantistenorden, in: Gonthier-Louis Fink/Andreas Klinger (Hg.), Identitäten - Erfahrungen und Fiktionen um 1800, Frankfurt a. M. u. a. 2004 (= Jenaer Beiträge zur Geschichte, 6), S. 455-483.
  • Hof, Regierung und Untertanen (zus. m. Marcus Ventzke), in: Konrad Scheurmann/Jördis Frank (Hg.), neu entdeckt/Essays. Thüringen, Land der Residenzen, Mainz 2004, S. 123-133.
  • Veit Ludwig von Seckendorff's "Fürsten Stat" and the Duchy of Saxe-Gotha, in: European Journal of Law and Economics 19 (2005), S. 249-266.
  • Vom "hausväterlichen" zum "aufgeklärten" Hof? Die Gothaer Hofhaltungen im 17. und 18. Jahrhundert, in: Werner Greiling/Andreas Klinger/Christoph Köhler (Hg.), Ernst II. von Sachsen-Gotha-Altenburg. Ein Herrscher im Zeitalter der Aufklärung, Köln/Weimar/Wien 2005 (= Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Thüringen. Kleine Reihe, 15), S. 145-167.
  • Die "deutsche Freiheit" im Revolutionsjahrzehnt 1789-1799, in: Georg Schmidt/Martin van Gelderen/Christopher Snigula (Hg.), Kollektive Freiheitsvorstellungen im frühneuzeitlichen Europa (1400-1850), Frankfurt a. M. u. a. 2006 (= Jenaer Beiträge zur Geschichte, 6), S. 447-471.
  • Art. Freiheitskriege, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 3, Stuttgart/Weimar 2006, Sp. 1180-1185.
  • Die Idee der "föderativen Nation". Das Reich zwischen Stabilisierung und Krise: 1648-1806, in: Damals 38, H. 9 (2006), S. 72-79.
  • Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen in der Erinnerungskultur der Ernestiner im 17. Jahrhundert, in: Volker Leppin/Georg Schmidt/Sabine Wefers (Hg.), Johann Friedrich I. - der lutherische Kurfürst, Gütersloh 2006 (= SVRG, 204), S. 361-380.
  • Das Reich und seine "Hauptstädte", in: Stephan Wendehorst/Siegrid Westphal (Hg.), Lesebuch Altes Reich, München 2006 (= Bibliothek Altes Reich, 1), S. 73-79.
  • Deutsches Weltbürgertum und französische Universalmonarchie. Napoleon und die Krise des deutschen Kosmopolitismus, in: Andreas Klinger/Hans-Werner Hahn/Georg Schmidt (Hg.), Das Jahr 1806 im europäischen Kontext. Balance, Hegemonie und politische Kulturen, Köln/Weimar 2008, S. 205-232.
  • Particularism, Canals and Watercourses in the Old Reich (Germany, Sixteenth to Eighteenth Century), in: Peter Borschberg/Martin Krieger (Hg.), Water and State in Europe and Asia, New Delhi 2008, S. 257-275.
  • Die Universität zwischen Reich und Fürstenstaat (zus. m. Alexander Schmidt), in: Die Universität Jena in der Frühen Neuzeit, hg. v. Joachim Bauer/Andreas Klinger/ Alexander Schmidt/Georg Schmidt, Heidelberg 2008, S. 73-95.
  • Art. Schwarzburg, Grafen und Fürsten (1697 u. 1710) v. bzw. zu, in: NDB 24 (2010), S. 12-14.
  • Die Feier der Herrschaft. Friedensfeste im Herzogtum Gotha zwischen Westfälischem Frieden und Napoleonischen Kriegen, in: Zeitschrift für Thüringische Geschichte 65 (2011), S. 89-108.
  • Art. Gotha [mit Siegrid Westphal], in: Kulturelle Zentren der Frühen Neuzeit. Städte und Residenzen im alten deutschen Sprachraum, hg. v. Wolfgang Adam u. Siegrid Westphal, Berlin/Boston 2012, Bd. 1, S. 641-668.
  • Art. Hortleder, Friedrich, in: Frühe Neuzeit in Deutschland 1520-1620. Literaturwissenschaftliches Verfasserlexikon, hg. v.  Wilhelm Kühlmann u. a., Berlin/Boston 2014, Sp. 173-178. (i. Dr.)

 

  • geb. 1969. Studium der Neueren Geschichte, Germanistischen Literaturwissenschaft und Politikwissenschaft in Jena und Berlin
  • 1995-1999 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Institut der FSU
  • 2000 Promotion mit einer Arbeit über Staatsbildung im 17. Jahrhundert im Herzogtum Gotha
  • 2000-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 482 "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800"
  • 2002-2006 Wissenschaftlicher Assistent am Historischen Institut in Jena
  • 2006 Ernennung zum Akademischen Rat
  • 2007-2010 Teilprojektleiter im SFB 482 "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800" ()
  • 2008-2012 Geschäftsführer des Forschungszentrums "Laboratorium Aufklärung" und der gleichnamigen Doktorandenschule
  • 2012/13 Referent am Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
  • seit Oktober 2013 Akademischer Rat am Historischen Institut (Frühe Neuzeit)