Readspeaker Menü

Biographie und Geschlecht

Für die Untersuchung des komplexen Zusammenspiels von dispositiven Faktoren und individuellen Handlungsspielräumen, die sowohl die Konstruktion von Geschlechteridentitäten bedingen als auch die Wahrnehmungs- und Handlungsweisen von Frauen und Männern bestimmen, ist die biographische Analyse ein besonders geeignetes Werkzeug. Obwohl die Überlegungen zu einer "neuen Biographik" (Bödeker) parallel zur programmatischen Entwicklung der Geschlechtergeschichte verliefen und Überschneidungen der jeweiligen Ansätze bestehen, gibt es bisher nur wenige reflektierte konzeptionelle Ansätze, die den Einstieg in diesen Forschungskomplex erleichtern können (z.B. Dausien).

Um den Austausch über Chancen und Grenzen, Probleme und Lösungen des Forschungsfeldes Biographie und Geschlecht zu ermöglichen, hat sich 2011 aus dem interdisziplinären Workshop Biographie und Geschlecht in Jena ein Arbeitskreis von Doktorand_innen u. a. aus den Fachbereichen Geschichtswissenschaft, Musikwissenschaft und Soziologie gegründet. Bei regelmäßigen Workshops werden neben der Diskussion von aktuellen Arbeitsthemen der einzelnen Mitglieder verschiedene Teilaspekte des Forschungskomplexes und methodische Fragen des biographischen Ansatzes diskutiert.

Kontakt: Silke Meinhardt, M.A.

Interdisziplinäre Workshops des Arbeitskreises Biographie und Geschlecht

8. Workshop
Öffentlicher Workshop an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien / Universität Wien
15.-16.11.2019 →CfPProgramm
Arbeitsschwerpunkt: Life-Writing, Gender and Celebrity
Leitung: Carola Bebermeier, Maren Bagge, Sandra Mayer, Julia Novak
7. Workshop
Öffentlicher Workshop am Forschungszentrum Musik und Gender der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover
09.-10.06.2017 →CfPProgramm
Arbeitsschwerpunkt: Biographie − Geschlecht − Mobilität
Leitung: Maren Bagge, Viola Herbst
6. Workshop
Öffentlicher Workshop an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien
07.-08.07.2016 →CfPProgramm
Arbeitsschwerpunkt: Biographie und künstlerische Praxis
Leitung: Anke Blümm, Angelika Silberbauer, Udo Dengel, Annette Hermann
5. Workshop
Öffentlicher Workshop an der Fakultät für Erziehungswissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Nordost-Institut/Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa e.V. (IKGN e.V.) an der Universität Hamburg
17.-18.04.2015 →CfP
Arbeitsschwerpunkt: Biographie und Geschlecht aus intersektionaler Perspektive
Leitung: Anja Wilhelmi, Susanne Benzel
4. Workshop Öffentlicher Workshop an der Hochschule für Musik und Tanz Köln
04.-05.04.2014 →CfP
Arbeitsschwerpunkt: thematisch offen für laufende Projekte im Forschungsfeld Biographie und Geschlecht
Leitung: Gesa Finke, Carola Bebermeier
3. Workshop Interner Workshop am Nordost-Institut/Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa e.V. (IKGN e.V.) an der Universität Hamburg in Lüneburg
02.-03.03.2013 →Programm
Arbeitsschwerpunkte: Lücken in Biographien, Methodische Zugänge zu Kollektivbiographien
Leitung: Anja Wilhelmi
2. Workshop Interner Workshop am Institut für Musik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
02.-03.03.2012
Arbeitsschwerpunkte: Biographik zwischen Historiographie und Literatur, Narrativität in der Biographik, Männlichkeitsforschung und Biographik
Leitung: Carola Bebermeier, Gesa Finke
1. Workshop Öffentlicher Workshop und Gründungsveranstaltung des Arbeitskreises am Lehrstuhl für Geschlechtergeschichte am Historischen Institut an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
04.07.2011 →Tagungsbericht HSK, Tagungsbericht Salon 21
Arbeitsschwerpunkt: thematisch offen für laufende Projekte im Forschungsfeld Biographie und Geschlecht
Leitung: Silke Meinhardt, Ole Fischer